• FUSSBALL IM R.S.V.

    FUSSBALL IM R.S.V.

  • FUSSBALL IM R.S.V.

    FUSSBALL IM R.S.V.

  • FUSSBALL IM R.S.V.

    FUSSBALL IM R.S.V.

  • FUSSBALL IM R.S.V.

    FUSSBALL IM R.S.V.

Die 100 ist voll

Andere Artikel

Am gestrigen Sonntag schlug unser Torjäger Janne Zunker zum einhundertsten Mal zu. Sein 1:1-Ausgleichstreffer in der 45. Minute auf dem Kunstrasen des SSC Hagen-Ahrensburg war zudem ein enorm wichtiges Tor auf dem Weg zu einem arbeitsintensiven Auswärtssieg. Vorgelegt wurde der Treffer einmal mehr mustergültig per Freistoß von Jan Weluda. Janne Zunker musste nur noch einnicken.

Sein letzter Treffer liegt bereits einige Monde zurück (am 27.11.2016 gegen die SG Großensee/Brunsbek). Es war das 4:2-Siegtor in der Nachspielzeit. Seither wurde seinerseits keine Gelegenheit ausgelassen, darauf hinzuweisen, dass das nächste Tor das einhundertste sein würde. Ganze viereinhalb Monate später setzte er seine Ankündigung in seinem 126. Ligaspiel für den Ratzeburger SV in die Tat um. Herzlichen Glückwunsch!

„99 Tore waren eigentlich einfach, aber hundert musst du erstmal schaffen.“, gibt Zunker gewohnt zurückhaltend zu. Das schönste Tor sei nach eigener Aussage eines gegen den Schlussmann GW Siebenbäumens II Björn Brinkmann gewesen. „Wir spielten zu Hause, es war die 90. Minute und wir führten 1:0.“, erinnert er sich. Aus 45 Metern habe er den GWS-Keeper seinerzeit bezwungen und damit den Deckel draufgemacht.

Seinen ersten Treffer erzielte Janne als freigeholter A-Jugendlicher in der damaligen Kreisliga Lübeck-Lauenburg in der Saison 2006/2007 gegen den VfL Vorwerk. Der derzeitige Ligatrainer Peter Jäger baute auf den damals 18-Jährigen, was dieser mit dem einen oder andere Treffer rechtfertigte.

Auf Janne wartete anschließend die große Fußballwelt. Über den TSV Gudow (Verbandsliga) und den Breitenfelder SV (Schleswig-Holstein-Liga) landete der heute 29-Jährige im ostholsteinischen Sereetz (Verbandsliga). Insgesamt 98 Mal lief Janne in der Verbandsliga auf.

„Die 100 Verbandsligaspiele will ich auf jeden Fall noch vollmachen!“, gibt er seine persönliche Zielsetzung mit seinem Jugendverein RSV vor. Dazu von Nöten: Tore, Tore, Tore! Die Aussichten dazu sind in diesem Jahr nicht schlecht. Der Ratzeburger SV steht mit sechs Punkten Vorsprung auf einem direkten Aufstiegsplatz. „Unsere Chancen stehen zurzeit sehr gut. Wir machen unsere Hausaufgaben und gewinnen gerade die wichtigen Spiele. Unser Trainer stellt uns hervorragend auf die Spiele ein und wir setzen die Marschroute gut um. Wir haben alles selbst in der Hand und werden unser Ziel erreichen, wenn alle weiter so konzentriert weitermachen!“, ist sich Janne sicher.

Zu diesem sagenhaften Jubiläum ließen sich mit Abteilungsleiter Fred Wichmann, Trainer Nico Gamon und Kapitän Christopher Lüth drei prägende RSV-Persönlichkeiten zu einigen lobenden Worten hinreißen:

Fred Wichmann: „Herzlichen Glückwunsch an Janne zu seinem Jubiläumstor. Wir sind beim RSV ja besonders stolz darauf, dass ein sehr großer Anteil unserer Spieler aus dem eigenen Jugendbereich stammt. Umso mehr freut es uns, dass ein dem Verein so verbundener Spieler wie Janne Zunker zudem auch noch so beeindruckend zum Erfolg unserer 1. Herren beiträgt. Mit seinen 100 Ligatoren und 126 Ligaspielen (Quote 0,79) hat Janne beinahe eine so gute Quote wie Gerd Müller (0,85) und ist allemal besser als Klaus Fischer (0,5), Jupp Heynckes (0,6), Uwe Seeler oder Rudi Völler (je 0,57)!“.

Nico Gamon: „Janne ist ein ganz feiner Kerl, der mit seiner offenen und sympathischen Art in der Mannschaft sehr beliebt und anerkannt ist. Sein Wort hat in der Kabine Gewicht. Außerdem ist er auch ein wichtiger Ansprechpartner für unsere jungen Spieler. Zudem ist er mit seinen fußballerischen Qualitäten ein ganz wichtiger Garant, damit wir unser Ziel, den Verbandsligaaufstieg, erreichen können.“.

Christopher Lüth: „Ich spiele jetzt seit der C-Jugend, mit Ausnahme von ein paar Jahren Unterbrechung, mit ihm in einem Team. Er ist nicht nur fußballerisch, sondern ganz besonders menschlich seit Jahren ein wichtiger Teil unseres Teams und privat ein sehr guter Freund. Umso mehr freut es mich, dass er gegen Hagen-Ahrensburg II seinen 100. Ligatreffer für uns erzielt hat. Er ist ein exzellenter Stürmer mit eingebauter Torgarantie und nicht umsonst der Gerd Müller aus Ratzeburg!“.

AUF DIE NÄCHSTEN 100 BUDEN!

WEITERMACHEN!



# #  http://www.vereinigte-stadtwerke.de/ # # #