Am 09.09.23 fanden im Augustinum Mölln die Kreismeisterschaften statt. Starten durften die Jahrgänge 2018 und älter. Für den Ratzeburger SV waren in den Jahrgängen 2018 bis 2014 am Vormittag 8 Schwimmer am Start.

Im Jg. 2016 erschwamm sich Richard Muxfeldt im Mehrkampf den 1.Platz.

Johanna Dahlmann( Jg.2017)erreichte im Mehrkampf den 8. Platz.

Im Jahrgang 2016 konnte Lena Thiem den 4. Platz belegen. Auf Platz 6 schwamm sich Mila Fuhrhop. Matthis Petersen (Jg. 2016) belegte in der Gesamtwertung den 8. Platz. Alle vier schwammen über 25 m Rücken Bestzeiten.

Für die Jahrgang 2015 standen dieStrecken 50 m Rücken, 50 m Brust und 100 m Freistil im Mehrkampf auf dem Plan.Hier belegte Laurenz Schütt mit drei neuen Bestzeiten den 3. Platz. Im Jahrgang 2014 konnte Matteo Baasch im Mehrkampf ( 200 m Freistil, 100 m Brust, 100 m Lagen und 50 m Schmetterling) den 4. Platz belegen. Auch Artur Alerverdyan konnte sich über 100 m Rücken und 200 m Freistil verbessern.

Im zweiten und dritten Abschnitt, also am Nachmittag, starteten die Jahrgänge ab 2013 und älter. Für den Ratzeburger SV gingen im Jahrgang 2013 Damian Wolny, Friedrich Muxfeldt und Jonas Thiem an den Start. Hier konnte Jonas in der Mehrkampfwertung mit drei erschwommenen Bestzeiten den 4. Platz, Friedrich den 9. und Damian den 16. Platz belegen. Im Jahrgang 2012 starteten

Julius Schütt, Milo Picheta und Alissa Stab. Milo und Alissa erschwammen sich neue Bestzeiten. Julius konnte mit Bestzeiten über alle Strecken den 3. Platz in der Mehrkampfwertung erzielen. In den Jahrgängen 2010 und 2009 gingen Giovanni Banfi, Juna Barnack, Novalee Jannowitz und Vanessa Havemann an den Start. Alle konnten sich auf Einzelstrecken in ihren Bestzeiten verbessern. Giovanni belegte in der Mehrkampfwertung den 7. Platz, Novalee den 8. Platz und Juna mit vier neuen Bestzeiten den 2. Platz. In der Alterklasse 25 belegte Jana Gundermann im Mehrkampf den 2. Platz und Stefan Barnack in der AK 50 den 1. Platz. Alle Sportler schwammen Bestzeiten in der neuen Saison und können sich demnächst auf weitere aufregende Wettkämpfe freuen.