• SPORTABZEICHEN IM R.S.V.

    SPORTABZEICHEN IM R.S.V.

Sportabzeichen beim Ratzeburger Sport Verein im Corona Jahr

 

Trotz schwieriger Bedingungen bedingt durch die Pandemie konnten im vergangenen Jahr 58 Sportlerinnen und Sportler beim RSV die Bedingungen des Deutschen Sportabzeichens erfolgreich erfüllen. Leider konnten wir gegen Ende des Jahres wegen der verschärften Lockdown Bedingungen keine Verleihungen durchführen und dies auch nicht im Januar nachholen. Ob das im Februar oder erst März möglich ist, ist fraglich. Alle diejenigen, die ihre Urkunde und Prüfkarte benötigen oder gern schon hätten, können sie bei mir abholen. Bitte vorher anrufen: 04541-82884.

 

Nachdem wir ein Hygienekonzept für die Durchführung unserer sportlichen Aktivitäten auf den Sportplätzen erarbeitet hatten, konnten wir nach der Genehmigung ab Ende Juni die Saison verspätet beginnen. Sie endete dann wie üblich Ende September.

Bei der Riemannplatz-Gruppe gab es 22 erfolgreich Aktive, drei Herren und acht Damen sowie drei männliche und acht weibliche Jugendliche. Das bedeutet eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr trotz Corona, dank besonders zahlreicher Mädchen, die neu das Sportabzeichen gewannen.

 

Auch die Fuchswaldsportplatz-Gruppe war trotz Corona nicht weniger erfolgreich als im Vorjahr mit 36 Sportlern insgesamt. Diesmal waren die 18 Herren zahlreicher dank fünf Neuzugängen, während die Gruppe der 12 Damen etwas kleiner wurde. Zwei männliche und vier weibliche Jugendliche waren sehr eifrige Aktive. Bis auf die fünf Herren, die erstmalig aktiv waren, sind alle anderen Sportlerinnen und Sportler Wiederholer mit zum Teil erheblichen Wiederholungszahlen. Bicolor-Sportabzeichen, also solche für fünf- und mehrmals fünffache Wiederholung konnten bei den Herren je einmal mit den Zahlen 10 und 40 erreicht werden, bei den Damen je einmal 5, 10 und 20.

 

Wie in den Vorjahren waren wieder zahlreiche Familien oder Ehepaare gemeinsam aktiv, das waren schon allein 37 Sportlerinnen und Sportler. Für die Familien gibt es zusätzlich eine Familienurkunde.

 

Diese Ergebnisse wurden trotz der durch die Pandemie verkürzten Saison sowohl erreicht durch die erfolgreichen Leistungen der Sportlerinnen und Sportler selbst, als auch durch den unermüdlichen Einsatz der Prüferinnen, Prüfer, Helferinnen und Helfer, dafür ist besonders zu danken Frau Anett Hennings bei der Riemann-Gruppe sowie Frau Andra Andresen, Frau Petra Bönig und Herrn Uwe Stender bei der Fuchswald-Gruppe.

 

Nun wünschen wir uns für das Jahr 2021 bald wieder einigermaßen normale Bedingungen, wenn auch gezeigt werden konnte, das beim RSV das Corona Virus und die Pandemie dem Sportabzeichen nichts Unüberwindliches anhaben konnte. Irgendwann werden wir auch wieder Verleihungen und Ehrungen durchführen können.

 

Nähere Informationen zu allen Einzelheiten des Sportabzeichens sind beim Sportabzeichen-Obmann des RSV zu erhalten: Dr. Rüdiger Brust, Birkbusch 11, 23911 Ziethen, Tel. 04541 82884, E-mail brust.r@gmx.de."

RSV Sportabzeichen ab 11. August

 

Nach den Sommerferien beginnen wir wieder mit dem Training und der Abnahme des Deutschen Sportabzeichens. Erster Termin: Dienstag, 11. August ab 17 Uhr auf dem Fuchswaldsportplatz in der Heinrich-Hertz-Straße. Am letzten Dienstag vor den Sommerferien konnten wir unter „Corona-Bedingungen“ einen Versuchstermin anbieten und unser Konzept hat sich bewährt. Nach wie vor gilt, dass einige besondere Bedingungen zu beachten sind:

-      Alle Sportler müssen schon in Sportkleidung kommen und sich zu Beginn die Hände waschen.

-      Abstände sind allgemein einzuhalten, Maskenpflicht besteht nicht.

-      Würfe mit Bällen sind mit eigenen Gummihandschuhen durchzuführen.

-      Weitere Einzelheiten als Einweisung vor Ort.

Wenn alles reibungslos klappt, können wir das Programm an jedem weiteren Dienstag fortsetzen bis kurz vor den Herbstferien. Weitere Infos beim Sportabzeichenobmann des RSV Rüdiger Brust, Tel. 82884, brust.r@gmx.de.

Nachdem unser Hygiene-Konzept für „Sportabzeichen unter Corona-Bedingungen“ genehmigt wurde, können wir noch kurz vor den Sommerferien einen Termin anbieten: Dienstag, 23. Juni, ab 17 Uhr auf dem Fuchswaldsportplatz. Es sind allerdings einige besondere Bedingungen zu beachten:

-      Alle Sportler müssen schon in Sportkleidung kommen und sich zu Beginn die Hände waschen.

-      Abstände sind allgemein einzuhalten, Maskenpflicht besteht nicht.

-      Würfe mit Bällen sind mit eigenen Gummihandschuhen durchzuführen.

-      Weitere Einzelheiten als Einweisung vor Ort.

Dieser erste Termin unter besonderen Bedingungen ist ein Versuch. Danach ist Sommerpause und wir treffen uns dann wieder nach den Sommerferien am 11. August unter hoffentlich weniger strengen Bedingungen. Weitere Infos beim Sportabzeichenobmann des RSV Rüdiger Brust, Tel. 82884, brust.r@gmx.de.